Social Engineering

Social Engineering – there is no patch against human stupidity

Unter Social Engineering versteht man das Erlangen von Informationen aufgrund von zwischenmenschlichen Kontakten. Dies kann beispielsweise über den direkten persönlichen Kontakt, oder unter zur Hilfenahme von technischen Hilfsmitteln erfolgen. Technische Kenntnisse sind für diese Angriffe weniger erforderlich, als soziale Kompetenz. Seit den 1980er Jahren sind Angriffe von Social Engineers bekannt und es gibt noch immer keine Patentlösung im Kampf gegen derartige Angriffe. Es ist und bleibt der Mensch, der eine Firewall konfiguriert, eine eMail empfängt oder einen Aktenordner betreut.

Unter Ausnutzung der Schwachstelle Mensch ist es ein leichtes, teure Firewalls und Zugangskontrollen zu umgehen. Warum beschäftigt uns das Thema Social-Engineering seit knapp drei Jahrzehnten?

Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie ihr Unternehmen vor Social Engineering Angriffen bestmöglich schützen können und erstellen ein Konzept mit dessen Hilfe Sie diese Lücken bestmöglich schließen können um zu verhindern, dass wichtige & sensible Daten aus Ihrem Unternehmen abfließen.

Von der Erhebung des IST-Standes, über Workshops und Trainings Ihrer Mitarbeiter bis hin zu gezielten Strategien und Möglichkeiten zur Abwehr bieten wir Ihnen alles aus einer Hand. Unter anderem dürfen wir die Studierenden der FH St. Pölten auch im Fach Social Engineering begleiten.